Großkaliberschießen der 1. Sektion

Peine. Ganz und gar nicht langweilig war das Großkaliberschießen der 1. Sektion. Die Schützen trafen sich am Sonnabend, 19. Oktober 2019, um gemeinsam einen spannenden Vormittag „auf Telgte“ zu verbringen und unter professioneller Anleitung ihr Können mit dem sogenannten „Großkaliber“ unter Beweis zu stellen.

Auch wenn den Schützenbrüdern der 1. Sektion nachgesagt wird, sie wären eher für das „Gesellschaftliche“ bekannt, so gab es doch während des Sektionsschießens am 23. Oktober 2019 die gemeinsam Idee, das vor einigen Jahren stattgefundene Grosskaliberschießen wiederaufleben zu lassen.

Schützenbrüder genossen fachkundige Anleitung und bunte Anekdoten

So freute sich Schützenführer Gordon Firl, dass sich Jens Brodrück gemeinsam mit seinem Vater bereit erklärt hatte, dies möglich zu machen. Die Teilnehmeranzahl war begrenzt und so trafen sich 10 ausgewählte Schützenbrüder am 19. Oktober 2019 von 11:00 bis 15:00 Uhr „auf Telgte“, um dort auf dem Schießstand des Schützenverein Telgte e.V. ihre Treffsicherheit an Gewehr und Pistole unter Beweis zu stellen.

Selbstverständlich erfolgte alles unter fachkundiger Anleitung der Herren Brodrück, die den Schützen zunächst etwas über die unterschiedlichen Waffen, deren Einsatz, deren Herkunft und Besonderheiten erklärten. Insbesondere die vielen Fragen wurden jeweils mit bunten Anekdoten beantwortet.

Schon vor dem ersten Schuss hatten alle Schützen einen doch deutlichen Respekt vor den Waffen und es lag eine für die 1. Sektion unübliche Stille in den Reihen der Schützenbrüder. Der Reihe nach hatten alle jetzt die Möglichkeit die Waffen auszuprobieren und die jeweiligen Ergebnisse miteinander und untereinander zu vergleichen.

Auch das noch: Zusätzliche Verpflegung durch den Hauptmann Andreas Höver

Während die Schützen ihr Können unter Beweis stellten, sorgte die „Sektionsmutti“ Antje für das leibliche Wohl. Bei frischen Brötchen, Käseauswahl, „Mett satt“, Weintrauben, Kaffee und kalten Getränken hatten die Schützen bereits die nächsten Ideen für ein Zusammenkommen.

Und so verging die Zeit bis zum offiziellen Ende der Veranstaltung um 15:30 Uhr in windseile – zumal der amtierende Hauptmann der Schützengilde, Andraes Höver, die Veranstaltung besuchte und mit „Gebäck satt“ auch den letzten hungrigen Magen zum Verstummen bringen vermochte, bevor die Schützenbrüder den Heimweh antraten.

Schützengilde/GF


Termine 2018/2019:

  • 19.10.2019 – Grosskaliberschiessen der 1. Sektion (mit Bericht)
  • 15.11.2019 – Herrenabend, Whisky-Tasting (mit Bericht)
  • 30.11.2019 – Weihnachtszug-Zugfahrt (mit der 2. Sektion)
  • 22.02.2019 – Winterliche Boßeltour mit Einkehr zum Grünkohlessen
  • 24.03.2019 – Sektionsschiessen
  • 08.05.2019 – tradit. Spargelessen im Hotel und Restaurant Schönau