17. Herrenabend mit dem CdB

Bestes rohes Rindfleisch, eingelegte Zwiebeln, hauchdünner Speck, Butter, Senf und frisches Brot sind die richtigen Zutaten für ein zünftiges Löwenfrühstück. Ein Traum für jeden Schützenbruder! Um diesen Traum wahr werden zu lassen, trafen sich am 24. Januar 2020 die Schützenbrüder der 3. Sektion in den Räumen des Corps der Bürgersöhne zusammen mit einer stattlichen Anzahl an Junggesellen – in diesem Jahr bereits ununterbrochen zum 17. Mal.

Fröhliche Runde in der 3. Sektion
Fröhliche Runde in der 3. Sektion – und nicht nur das: auch hat die 3. Sektion ein großes Herz für Gäste anderer Korporationen

Durch den Abend führen traditionsgemäß der Feldwebel des CdB, Dennis Brennecke, und der Schützenführer der 3. Sektion, Christian Suchan.

Aber wie ist diese Veranstaltung eigentlich entstanden? Unter dem Schützenführer Andreas Höver kam es im Jahr 2002 maßgeblich durch Holger Willies durch zu einer „folgenschweren“ Wette: Das CdB frotzelte, dass es 50 Liter Bier schneller aus Cognacschwenkern austrinken könne als die 3. Sektion. Als „Gelernter“ lies sich der damalige Schützenführer nicht zu dieser Wette hinreissen. Vielmehr war der „Kameradschaftsabend“ mit dem CdB geboren, der traditionell im Clubraum des CdB stattfindet. Mit über 70 Teilnehmern beider Korporationen wird ein traditionelles Löwenfrühstück verzehrt, dass mit entsprechenden „Unterstützern“ heruntergespült wird. Die Attraktivität der Veranstaltung zeigt sich jedes Jahr darin, dass sowohl beim CdB als auch bei der 3. Sektion lange Wartelisten gepflegt werden müssen. Denn eins ist klar: wer sich nicht sofort anmeldet, hat es schwer, einen der begehrten Plätze reservieren zu können.

So hoffen wir noch auf einen langen Fortbestand dieser Veranstaltung. Und so steht der nächste Termin der Veranstaltung bereits fest: der 22. Januar 2021 – bitte diesen Termin dick im Terminkalender eintragen!

HORRIDO!