Schweinepreisschießen der Schützengilde zu Peine

Traditionell fand im Februar wieder das Schweinepreisschießen statt. Über 30 Schützen versuchten an vier Abenden für sich die beiden besten Teiler zu „erschießen“. Es wurde mit dem Luftgewehr aufgelegt auf Sandsack geschossen. Es konnten beliebig oft 10er Schüsse nachgebucht werden.
An jedem der vier Schießabenden wurden die jeweils drei besten Schützen mit einer Flasche Wein von der Fa. Euling, Oliver Pirrwitz, geehrt. 
Am 27. Februar, dem Abschlußabend des Schweinepreisschießens, fand das Schweinepreisessen mit der Siegerehrung in unserem Aufenthaltsraum statt. Jeder Schütze bekam einen für sich ausgesuchten Fleisch- oder Wurstpreis. Das Brot und die Brötchen wurden von der Bäckerei Seidel spendiert. 50 Liter Bier stellte uns unser Schützenbruder Jürgen Herrde von der Firma Getränke Höpfner zur Verfügung. Allen Sponsoren auch an dieser Stelle herzlichen Dank. Weiterlesen

Grünes Band Schießen 2017/2018 – 6. Durchgang

Am 5. März 2018 wurde der 6. Durchgang des „Grünes Band Schießen“ beim TSV Bildung durchgeführt. Gastgebene Korporation war der TSV Bildung. Pünktlich um 20.00 Uhr begrüßte der Hauptmann des TSV Bildung Rüdiger Kreis den vorletzten Durchgang. Alle Korporationen waren vollzählig angetreten. Die Mannschaft der Schützengilde zu Peine wurde vertreten durch die Schützenbrüder Bernd Emmrich, Gebhard Gohla, Alexander Kottke und Christian Suchan. An diesem Abend mußte die Schützengilde eine arge Schlappe hinnehmen. Weiterlesen

Grünes Band Schießen 2017/2018 – 5. Durchgang

Die Schützengilde zu Peine holt weiter auf

Wie bereits angekündigt, fand der 5. Durchgang um das „Grüne Band“ Anfang Februar, wiederum auf dem Schießstand des TSV Bildung, statt. Ausrichter an diesem Abend war der Peiner Walzwerker Verein. Nach der Begrüßung durch Hauptmann Mathias Harms gingen die ersten Schützen vor die Scheiben. Die Mannschaft der Schützengilde zu Peine wurde durch die Schützen Jörg Dittbrenner, Achim Grete, Carsten Schild und Michael Troska vertreten. Kurz nach 21.30 Uhr stand das Ergebnis fest:
Bester Schütze des Abends wurde Malte Voigtländer (VJP) mit einem hervorragenden 89 Teiler, gefolgt von Klaus Brochmann (NBC) mit einem 114 Teiler. Der dritte Platz ging an unseren Schützenbruder Carsten Schild (SGi) mit einem 124 Teiler, gefolgt von Heinz-Georg Möllering (PWV) mit einem 133 Teiler. Fünfter wurde Achim Grete (SGi) mit einem 136 Teiler vor Frank Runge (CdB) mit einem 146 Teiler.

Die besten Einzelschützen des Abends v.l.: PWV-Hauptmann Mathias Harms, Achim Grete, Carsten Schild, Frank Runge, Heinz-Georg Möllering, Malte Voigtländer, Klaus Brochmann und PWV-Adjutant Thorsten Rommerl

Das beste Mannschaftsergebnis des Abends erzielte die Schützengilde mit einem 260 Teiler vor dem CdB (324 T.), dem MTV VJP (413 T.), dem PWV (444 T.), dem TSV Bildung und dem BJC (jeweils 473 T.) und dem NBC (629 T.)
Durch dies Ergebnis konnte die Schützengilde wieder einen Platz gut machen und ist nun vor dem 6. Durchgang Zweiter.
Das Gesamtergebnis nach fünf Durchgängen sieht folgendermaßen aus: 
1. Bürger-Jäger Corps       2571 Teiler
2. Schützengilde zu Peine 2802 Teiler
3. Neues Bürger Corps      2855 Teiler
4. TSV Bildung                   3067 Teiler
5. MTV Vater Jahn Peine   3249 Teiler
6. Corps der Bürgersöhne  3255 Teiler
7. Peiner Walzwerker         3279 Teiler  

Die erfolgreichen Schützen des 5. Durchgangs mit dem Koordinator „Grünes Band Schießen“ Martin Groke