Herrenabend der 3. Sektion mit Weichem Kern: Ralf Kromarek ist Sieger 2018

Die Zeit verging wie im Fluge und so gingen anderthalb Jahre seit dem letzten Treffen mit dem Weichen Kern als „informale Untergruppierung“ des MTV Vater Jahn Peine schnell ins Land. So lud der Schützenführer der 3. Sektion zum 10.11.2018 ein, den quasi schon traditionellen Herrenabend in der Schwemme der Schützengilde zu feiern. Über 30 „Kerne“, Schützenbrüder, Rekruten und Gäste folgten der Einladung und ließen sich der Jahreszeit entsprechend Grünkohl „satt“ schmecken.

Strahlender Sieger des Wettbewerbs: Ralf Kromarek (links) mit Schützenführer Christian Suchan

Weiterlesen

Wiesenhendl, Lebkuchen & Co für die 3. Sektion

Mit etwas Wehmut schaut die 3. Sektion auf Freischießen 2018 zurück – die tollen Ereignisse mit vielen Emotionen waren viel zu schnell vorbei! Allen voran der Gewinn der Bürgerkönigswürde durch Arnd Laskowski, der kleinen Königswürde durch Horst Bockemüller (beide aus der 3. Sektion) und die Garteneinladung am Freischießen-Dienstag. Was war das für ein Spaß!

Fröhliche Runde – wer ist denn der „Fesche Bua“?

Einzige Möglichkeit einem möglichen Tiefpunkt durch Entzug entgegenzuwirken ist ein neues Treffen im Kreise der 3. Sektion. Dieses vor Augen, lud der Schützenführer der 3. Sektion Christian Suchan zum ersten Sektionsschießen der neuen Saison am 25. September ein. Fast 30 Schützenbrüder der 3. Sektion und deren Gäste folgten dieser Einladung und stärkten sich vor dem Schießen mit einem knusprigen Wiesenhendl sowie Weißwürsten mit süßem Senf.

Im Schießwettbewerb nahm die 3. Sektion Anlauf, den Sektionspokal zu verteidigen, nachdem dieser bereits 3 Mal in Folge an die 3. Sektion ging. Zur Überraschung des Schützenführers ging der 1. Platz an ihn selbst – mit einem 195 Teiler. Hoffentlich eine gute Vorlage für den Sektionswettbewerb 2018/2019. Die 3. Sektion gibt Gas!

Weiterlesen

Arnd Laskowski ist Bürgerkönig der Stadt Peine 2018

Da Arnd Laskowski der Peiner Schützengilde angehört, ist damit auch klar: Gilde-Hauptmann Andreas Höver holte bereits den vierten Titel in Folge. Der Bürgerkönig gehört erst seit wenigen Jahren seiner Korporation an, dennoch hat er schon beachtliche Erfolge beim Schießen erzielt.

Bürgermeister Saemann sagte: „Da schlummerte offenbar ein lange verkanntes Talent in ihm. Sehr schnell übernahm Arnd Laskowski auch Führungsaufgaben innerhalb seiner Korporation. Neben dem Schießsport engagiert sich unser König in vielen sozialen Einrichtungen. Diese alle aufzuzählen, würde aber den Rahmen sprengen. Der König fährt sehr gern mit dem Fahrrad und schreckt dabei auch nicht vor sehr langen Radtouren zurück. 500 Kilometer in 24 Stunden durch England sind schon eine Herausforderung. Er nimmt sie auf sich. Neben dem Schießsport hat er aber noch ein weiteres Talent, das er allerdings erst vor kurzem öffentlich machte. Bei seinem Kleinen Königsball im Kreise seiner sehr aktiven Kleinen Königsrunde stellt sich zur Freude seiner Gäste heraus, dass er auch ein ausgezeichneter Sänger ist und sogar schon mit Tony Marschall unterwegs war.

Der 51-jährige Diplom-Geograf ist selbstständiger Sachverständiger für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken. Es war nur eine Frage der Zeit, bis der hervorragende Schütze, der mit Dr. Nicole Laskowski verheiratet ist und sogar schon einmal einen Null-Teiler geschossen hat, den ,Goldenen Schuss’ ablieferte. Er gehört zur 3. Sektion seiner Korporation“, betonte der Bürgermeister. „Arnd Laskowski ist der Bürgerkönig 2018 und wohnt in Peine am Hüttenweg 5. Er schlägt dort auch seine Residenz auf.“

Die Schützengilde zu Peine von 1597 freut sich über diesen Erfolg und wünscht Arnd alles Gute für sein Königsjahr!

(Übernahme des Textes mit freundlicher Genehmigung der Peiner Allgemeinen Zeitung; Foto Isabell Massel)