Collegium: Damen-Weihnachtsfeier im Schönau

Peine. Am 1. Dezember war es wieder so weit und die Collegiumsdamen trafen sich auf Einladung des Event-Teams bestehend Antje Firl (1. Sektion) und Sandra Günther (5. Sektion) zum vorweihnachtlichen Brunch im Hotel und Restaurant Schönau.

Das ganze Jahr über umsorgen die Damen des Collegiums selbstlos ihre Herren, die an den vielen Aktivitäten der Schützengilde teilnehmen. In regelmäßigen Abständen treffen sich die Damen unter sich. So hatte das Event-Team bestehend aus Antje Firl und Sandra Günther zur diesjährigen Weihnachtsfeier ins Hotel und Restaurant Schönau zu einem wunderschönen Frühstücksbuffet eingeladen.

Frühstück, „Klostift“ und „weißer Tannenbaum“

Weiterlesen

1. Sektion: Bockwurst à la Grete oder das Sektionsschießen der „1.“

Peine. Das Freischießen 2019 lag nun bereits einige Wochen hinter den Schützen der 1. Sektion. Und die Ergebnisse beim Schießen um die Bürgerkönigswürde konnten sich sehen lassen.

Und damit diese Ambitionen auch weiter aufrecht gehalten werden konnten, lud der Schützenführer der 1. Sektion, Gordon Firl, die Männer der 1. Sektion zum Übungsabend und Sektionsschießen nach den Sommerferien ein. Am Dienstag, 17. September 2019, um 20:00 Uhr ging es in der Schützengilde zu Peine von 1597 um den hart umkämpften Sektionssieg.

Bockwurst à la Grete

Bevor die Schützen aber um die Ehre und die Orden ringen durften, stand die Stärkung der Truppe im Vordergrund. Obwohl sich die meisten Schützen akkerat an den Köstlichkeiten der Speisekarte des Schützenhauses entlang hangelten, erfüllte unser lieber Wirt Radhouane Alaya auch die ganz besonderen Wünsche.

Und so kann unser lieber Schützenbruder Achim Grete an diesem Abend wohl behaupten, die größte „Bockwurst mit Senf“ erhalten zu haben, die (mindesten) seit 1597 jemals serviert wurde und die nunmehr ab sofort zu bestellen ist als „Bockwurst a la Grete seit 1579“. Böse Zungen behaupten, es handele sich hierbei ausschließlich um eine Currywust ohne Sauce.

Weiterlesen

1. Sektion: Spende an den Kinderschutzbund

Peine. Mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützt die 1. Sektion der Peiner Schützengilde gemeinsam mit der Zahnarztpraxis Werderstraße 57 die Arbeit des Kinderschutzbundes.

Rückblickend auf diese Herzensangelegenheit betonte Gordon Firl, Schützenführer der 1. Sektion: „Zusammen mit unseren Schützenbrüdern hatte wir erstmals die Idee, aus guten Gesprächen auch gute Taten werden zu lassen.

Wir freuen uns, diese Spende stellvertretend für alle Schützenbrüder der 1. Sektion und den Niemanns den Kindern zukommen zu lassen und danken Allen, die diese Spende möglich gemacht haben“.

Weiterlesen