Besprechung Rekrutenjahrgang 2016

Traditionell findet am Donnerstag nach der Mitgliederversammlung der Schützengilde zu Peine die „Besprechung“ mit den neuen Rekruten statt. In den Rekrutenjahrgang 2016 sind insgesamt 12 neue Rekruten aufgenommen worden. Der Feldwebel der Schützengilde zu Peine, Stephan Lerch, hat die Unterweisung der neuen Rekruten vorgenommen. Bis in die späten Abendstunden wurde unter anderem das „Horrido“, verbunden mit einigen kühlen Getränken, für das kommende Peiner Freischießen 2016 geübt.

rechts die neuen Rekruten während der Unterweisung durch den Feldwebel Stephan Lerch im Collegiumszimmer

rechts die neuen Rekruten während der Unterweisung durch den Feldwebel Stephan Lerch im Collegiumszimmer

Erfolg für die Gilde-Schotten beim Highland-Gathering 2016

Das 18. Highland-Gathering lockte auch in diesem Jahr viele tausend Besucher aus ganz Europa nach Peine. Die Schützengilde ließ sich nicht nehmen, mit einer „zugkräftigen“ Mannschaft am Wettbewerb „Tug a wa“ (Tauziehen) teilzunehmen. Die „Gilde-Schotten“ schlugen sich tapfer und mussten sich nur einer Mannschaft geschlagen geben. So konnte der 2. Platz bei schönstem Wetter und dem einen oder anderen Siegergetränk ausgiebig gefeiert werden. Selbst mehrere „Horridos“ waren zwischen den Dudelsack-Klängen zu hören und machten Lust auf eine Wiederholung. So freuen sich die Gilde-Schotten schon auf das nächste Jahr!

Voller Körpereinsatz für die Gilde

Bürgermeisterpokal 2016

Am 9. April 2016 wurde zum 23. Mal der Wanderpokal der Stadt Peine ausgeschossen. 61 Schützenbrüder und Schützenschwestern von 16 Vereinen nahmen an diesem Wettbewerb teil. Am Ende des Wettkampfes konnte sich das Neues Bürger Corps (NBC) gegen die anderen Mannschaften durchsetzen. Zur Siegerehrung freute sich Bürgermeister Kessler darüber, dass einer seiner Vorgänger diesen „Bürgermeisterpokal“ ins Leben gerufen hat.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Mit einem guten 648,4 Teiler konnte das NBC mit Stefan Kautzsch, Normal Stengel, Klaus Brochmann und Stefan Eßmann den ersten Platz erringen. Zweiter wurde die Mannschaft der Schützengilde zu Peine mit den Schützenbrüdern Werner Mix, Horst Bockemüller, Thomas Bierschwale und Karl-Heinrich Belte mit einem beachtlichen 807,3 Teiler.  Dritter wurde die Schützengilde Vöhrum mit einem 1009,5 Teiler mit den Schützen Andreas Mörs, Roland Hiller, Christian Borchert-Edeler und Bernd Brand.
Bester Einzelschütze wurde Stefan Kautzsch (NBC) mit insgesamt 59,10 Teiler (bei zwei Wertungsschüssen) vor Gisbert Gramse (CdB) 101,9 Teiler und Werner Mix (SGi) mit einem 138,6 Teiler. Den vierten Platz erreichte Erhard Jose´ (Ortschaft Berkum) mit 226,40 Teiler, gefolgt von Horst Bockemüller (SGi) mit 253,2 Teiler und Klaus Brochmann (NBC) mit 269,4 Teiler.
Bis in die späten Abendstunden wurde bei kühlen Getränken an die Tradition des Bürgermeisterpokals erinnert, der die Kameradschaft zwischen den Freischießenkorporationen der Stadt Peine und den Schützenvereinen der Peiner Ortschaften verbinden soll.

Bürgermeister Kessler bei der Pokalübergabe mit den besten drei Mannschaften

Bürgermeister Kessler bei der Pokalübergabe mit den besten drei Mannschaften

 

Die besten Einzelschützen des Pokalwettbewerbes

Die besten Einzelschützen des Pokalwettbewerbes