1./2. Sektion: Die „Weihnachtszug-Zugfahrt“ 2019

Hannover. Beinahe den ganzen Tag verbrachten die Schützenbrüder der 1. und 2. Sektion nebst Damen am Sonnabend, dem 30. November 2019 in luftiger Höhe. Bei bestem Wetter und hervorragender Beteiligung machten sich die knapp dreißig Mann/Frau-starke Truppe auf, um den halben Tag über der Stadt Hannover zu verbringen.

Bekanntermaßen hat in Peine all das Tradition, was bereits zum zweiten Mal stattfindet. So hatten die Schützenführer der 1. und 2. Sektion Carsten Volgmann und Gordon Firl Ihre Schützenbrüder nebst Damen nach 2018 zur traditionellen „Weihnachtszug-Zugfahrt“ eingeladen.

Weiterlesen

Großkaliberschießen der 1. Sektion

Peine. Ganz und gar nicht langweilig war das Großkaliberschießen der 1. Sektion. Die Schützen trafen sich am Sonnabend, 19. Oktober 2019, um gemeinsam einen spannenden Vormittag „auf Telgte“ zu verbringen und unter professioneller Anleitung ihr Können mit dem sogenannten „Großkaliber“ unter Beweis zu stellen.

Auch wenn den Schützenbrüdern der 1. Sektion nachgesagt wird, sie wären eher für das „Gesellschaftliche“ bekannt, so gab es doch während des Sektionsschießens am 23. Oktober 2019 die gemeinsam Idee, das vor einigen Jahren stattgefundene Grosskaliberschießen wiederaufleben zu lassen.

Schützenbrüder genossen fachkundige Anleitung und bunte Anekdoten

So freute sich Schützenführer Gordon Firl, dass sich Jens Brodrück gemeinsam mit seinem Vater bereit erklärt hatte, dies möglich zu machen. Die Teilnehmeranzahl war begrenzt und so trafen sich 10 ausgewählte Schützenbrüder am 19. Oktober 2019 von 11:00 bis 15:00 Uhr „auf Telgte“, um dort auf dem Schießstand des Schützenverein Telgte e.V. ihre Treffsicherheit an Gewehr und Pistole unter Beweis zu stellen.

Weiterlesen

Grünkohl & Co in der 3. Sektion

Am 15. November 2019 traf sich die 3. Sektion in ihrem Sektionslokal Café Mitte zu deren traditionellem Herrenabend. Man munkelt, dass sich bereits am frühen Nachmittag die ersten Schützenbrüder im Sektionslokal einfanden, um sich die besten Plätze zu sichern. So war das Lokal bereits um 18:55 Uhr prall mit 35 Schützenbrüdern und Gästen gefüllt, die alle gespannt auf die Eröffnung des Schützenführers warteten.

Lockere Runde der 3. Sektion

Punkt 19:30 Uhr ging es los und die Anwesenden ließen sich Grünkohl mit den entsprechenden Beilagen schmecken – niemand kam zu kurz!

Weiterlesen