2. Sektion: Verwirrung beim Entenessen

Ganz viel Ente, ein Ehrenmitglied und ein verwirrter Schützenbruder, so lässt sich die traditionelle Veranstaltung mit Damen zusammenfassen … doch nun ins Detail.

Am Freitag, den 29. Oktober 2021 lud der Schützenführer der „Eisernen“ zum Entenessen ein. Die Anmeldezahl von 40 Personen lag erfreulich hoch, so dass einem ausgelassenen Treffen nichts mehr im Wege stand.

Und so ist der Abend dann auch verlaufen. Die Stimmung war nach fast zwei Jahren coronabedingter Pause außerordentlich gut, neben köstlichen Entenbrüsten inkl. reichhaltiger Beilage kam auch die oder andere Anekdote auf den Tisch. Es wurde viel gelacht, neue Freundschaften wurden geknüpft und alte gefestigt.

Nachdem der Sektionsführer die Begrüßungsworte verlesen hatte und seine bessere Hälfte Henrike vorgestellt hatte, folgte ein besonderer Höhepunkt.

Weiterlesen

5. Sektion – Jubilare – Mitgliedschaft im deutschen Schützenbund

von Timo Sahlmann

Bei der Generalversammlung der Schießabteilung am 28. September 2021 wurden unsere Schützenbrüder Günter Waßmann und Alexander Kottke zu 70 Jahre bzw. 25 Jahre Mitgliedschaft im deutschen Schützenbund ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch.

5. Sektion – 1. Vogelschießen

Neuer Sektionskönig

Beitrag von Thomas Bierschwale:

Die 5. Sektion schoss den Vogel ab.
Zum Vogelschießen hatte der Sektionsführer die 5. Sektion eingeladen. 13 Schützen setzten dem angenagelten Vogel zu und schossen dem Vogel zuerst Zepter und Reichsapfel, die Flügel und zuletzt die Krone ab.
Bei dem Vogel handelt es sich allerdings um die Holzausgabe eines Adlers. Die Krone und damit den Gesamtsieg und die Sektionsscheibe sicherte sich Jörg Dittbrenner.

Des Weiteren gratulieren wir den nachfolgenden Schützenbrüdern, zu ihren Schüssen:

  • Krone (Sektionskönig): Jörg Dittbrenner
  • Zepter: Axel Brandis
  • Reichsapfel: Christoph Hussy
  • Rechter Flügel: Axel Brandis
  • Linker Flügel: Gerald Gretschel